Startseite / Fußball / 3. Liga / 1:2 beim FC Ingolstadt: MSV Duisburg verliert zum Auftakt

1:2 beim FC Ingolstadt: MSV Duisburg verliert zum Auftakt

Frühes Führungstor durch Ahmet Engin reicht nicht für Punkte.
Drittligist MSV Duisburg ist in seinem ersten Pflichtspiel des Jahres 2021 ohne Zähler geblieben. Die Mannschaft von Trainer Gino Lettieri musste sich beim Aufstiegsanwärter FC Ingolstadt 1:2 (1:2) geschlagen geben und verpasste es damit, den letzten Tabellenplatz zu verlassen.

Dabei hatte Ahmet Engin (Foto/4.) die „Zebras“ zunächst in Führung gebracht. Die „Schanzer“ drehten aber durch Dennis Eckert Ayensa (16.) und Thomas Keller (29.) noch vor der Pause die Partie und verbesserten sich auf Platz zwei.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Mikhail Ponomarev nicht mehr Präsident

Gemeinsamer Rücktritt mit „Vize“ Weinhart aus Vorstand des Gesamtvereins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.