Startseite / Fußball / Oberliga / Wuppertaler SV: Yannick Geisler wechselt zur SSVg Velbert

Wuppertaler SV: Yannick Geisler wechselt zur SSVg Velbert

Spätestens zur neuen Saison heuert Mittelfeldspieler beim Oberligisten an.


Mittelfeldspieler Yannick Geisler (Foto/26), der beim West-Regionalligisten Wuppertaler SV aktuell vom Trainings- und Spielbetrieb freigestellt ist, wird spätestens zur neuen Saison zum Niederrhein-Oberligisten SSVg Velbert wechseln. Das gab der Fünftligist jetzt bekannt.

„Sollte sich Yannick Geisler mit seinem aktuellen Verein Wuppertaler SV auf eine vorzeitige Vertragsauflösung einigen, ist auch ein Wechsel für die Rückrunde der laufenden Saison denkbar“, teilten die Velberter mit. Insgesamt bringt der Mittelfeldmann, der während seiner Laufbahn auch schon für Rot-Weiss Essen, die Sportfreunde Siegen, den SC Verl, den SC Wiedenbrück und die SG Wattenscheid 09 am Ball war, die Erfahrung aus 158 Regionalliga-Einsätzen mit nach Velbert.

Definitiv mit sofortiger Wirkung kehrt Mohamed Sealiti vom Oberliga-Rivalen FSV Duisburg zu seinem Stammverein SSVg Velbert zurück. Er soll als Führungsspieler für die U 23 der Bergischen auflaufen, wird sich aber für den Notfall auch für Einsätze in der ersten Mannschaft zur Verfügung stellen. Der 25-jährige Innenverteidiger hat einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Sein neuer und alter Verein wird ihn bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz unterstützen.

Das könnte Sie interessieren:

SV Bergisch Gladbach 09: Jens Bauer bleibt Pechvogel

23-Jähriger fällt nach zweitem Kreuzbandriss erneut für Monate aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.