Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Rot-Weiss Essen: DFB-Pokal-Achtelfinale am 2. Februar

Rot-Weiss Essen: DFB-Pokal-Achtelfinale am 2. Februar

Partie gegen Bayer 04 Leverkusen ab 18.30 Uhr nicht live im Free-TV.


Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die zeitgenauen Ansetzungen für das Achtelfinale im DFB-Pokal bekanntgegeben – drei Partien sind dabei auch live im Free-TV zu sehen. Am Dienstag, 2. Februar (ab 20.45 Uhr), ist Zweitligist SC Paderborn 07 zu Gast bei Borussia Dortmund. Am Mittwoch, 3. Februar (ab 20.45 Uhr), steigt das Bundesliga-Duell VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach. Beide Begegnungen sind live in der ARD zu sehen. Außerdem überträgt „Sport1“ am 3. Februar (ab 18.30 Uhr) das einzige weitere Achtelfinal-Duell zweier Bundesligisten zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Schalke 04. Der Pay-TV-Sender „Sky“ zeigt wie gewohnt alle acht Spiele live.

Eröffnet wird die Runde der besten 16 Teams mit einem packenden Westduell: Am Dienstag, 2. Februar, 18.30 Uhr, gastiert Bayer 04 Leverkusen beim letzten im Wettbewerb verbliebenen unterklassigen Verein Rot-Weiss Essen aus der Regionalliga West. Zeitgleich empfängt Bayern-Bezwinger Holstein Kiel den Zweitliga-Konkurrenten SV Darmstadt 98.

Die Mannschaft von Rot-Weiss Essens Cheftrainer Christian Neidhart qualifizierte sich durch Siege gegen den Erstliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld (1:0) sowie Zweitligist Fortuna Düsseldorf (3:2) für die Runde der letzten 16 Mannschaften, Bayer 04 bezwang bislang den Nord-Regionalligsiten FC Eintracht Norderstedt (7:0) und den Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt (4:1). Für RWE wird es das erste DFB-Pokal-Achtelfinale seit 2008 sein (0:3-Niederlage gegen den Hamburger SV).

Das Achtelfinale im DFB-Pokal im Überblick:

Dienstag, 2. Februar (ab 18.30 Uhr):
Holstein Kiel – SV Darmstadt 98
Rot-Weiss Essen – Bayer 04 Leverkusen

Dienstag, 2. Februar (ab 20.45 Uhr):
Borussia Dortmund – SC Paderborn 07
SV Werder Bremen – SpVgg Greuther Fürth

Mittwoch, 3. Februar (ab 18.30 Uhr):
VfL Wolfsburg – FC Schalke 04
RB Leipzig – VfL Bochum

Mittwoch, 3. Februar (ab 20.45 Uhr):
VfB Stuttgart – Borussia Mönchengladbach
SSV Jahn Regensburg – 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen bindet Außenverteidiger Angelo Langer

Vertrag des 27-jährigen verlängerte sich per Klausel bis 30. Juni 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.