Startseite / Fußball / SV Bergisch Gladbach 09: Jens Bauer bleibt Pechvogel

SV Bergisch Gladbach 09: Jens Bauer bleibt Pechvogel

23-Jähriger fällt nach zweitem Kreuzbandriss erneut für Monate aus.
Für Jens Bauer vom West-Regionalligisten SV Bergisch Gladbach 09 ist die Saison vorzeitig beendet. Der 23-jährige Mittelfeldspieler, der nach überstandenem Kreuzbandriss gerade erst in die Mannschaft zurückgekehrt war, hat sich wieder das Kreuzbandriss gerissen. Er wird dem Team von SVB-Trainer Helge Hohl erneut für mehrere Monate fehlen.

Bauers Mittefeldkollege David Mamutovic fällt nach einer Operation am Knorpel ebenfalls noch länger aus. Auf seine Rückkehr hofft Hohl im März. Nach seiner Rückkehr in die USA, um sein Studium fortzusetzen, steht mit Deniz Dogan ein weiterer Mittelfeldspieler nicht mehr zur Verfügung. Daher schauen sich die 09er um Sportdirektor Christian Schlösser nach Ersatz um, um den Kader für die anstrengende Rückrunde zu verstärken.

Gute Nachrichten gibt es immerhin von Ajet Shabani, der nach seinem Kreuzbandriss große Fortschritte macht. Eventuell ist eine Rückkehr des Regisseurs in das Team noch gegen Ende der Saison möglich, um im Kampf um den Klassenverbleib zu helfen.

Am Samstag, 14 Uhr, startet der SV Bergisch Gladbach 09 mit einem Gastspiel beim Tabellendritten Fortuna Köln in die Rückrunde. Überhaupt hat es der Start in das neue Jahr in sich, denn nach den Südstädtern warten mit dem SC Preußen Münster, der U 23 von Borussia Mönchengladbach, Rot-Weiß Oberhausen, der U 23 des FC Schalke 04 und dem aktuellen Meister SV Rödinghausen weitere Top-Gegner. „Das wird eine sehr schwierige Rückrunde für uns“, blickt Helge Hohl nach vorne und macht deutlich, dass „mein Team immer an das Limit kommen muss, um mitzuhalten und Punkte zu holen“.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Zwangspause für Abwehrspieler Sandro Plechaty

Rechtsverteidiger droht mit Knorpelschaden im Knie länger auszufallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.