Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg hofft auf Mittelfeldspieler Wilson Kamavuaka

MSV Duisburg hofft auf Mittelfeldspieler Wilson Kamavuaka

30-Jähriger fehlte zuletzt mit Oberschenkelproblemen.

Der MSV Duisburg hofft für die Partie am Sonntag, 14 Uhr, gegen den SV Meppen auf einen Einsatz von Wilson Kamavuaka (Foto). Der 30-jährige Mittelfeldspieler fehlte zunächst in der Partie bei der U 23 des FC Bayern München (1:1) wegen einer Gelbsperre. Die jüngste Begegnung beim FC Ingolstadt 04 (1:2) verpasste der in Düren geborene Deutsch-Kongolese mit Oberschenkelproblemen.

Kamavuaka war im Sommer vom polnischen Zweitligisten GKS Tychy nach Duisburg gewechselt. Seitdem kam der ehemalige Zweitliga-Profi (59 Partien für den SSV Jahn Regensburg und SV Darmstadt 98) in 13 Pflichtspielen für die „Zebras“ zum Einsatz.

Foto-Quelle: MSV Duisburg

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Zwangspause für Abwehrspieler Sandro Plechaty

Rechtsverteidiger droht mit Knorpelschaden im Knie länger auszufallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.