Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1:3 bei Eintracht Frankfurt! FC Schalke 04 wieder Schlusslicht

1:3 bei Eintracht Frankfurt! FC Schalke 04 wieder Schlusslicht

Erneuter Treffer von Matthew Hoppe reicht nicht zum Punktgewinn.
Der FC Schalke 04 ist wieder Tabellenletzter der Fußball-Bundesliga. Eine Woche nach dem ersten Saisonsieg (4:0 gegen die TSG Hoffenheim) musste sich das Team des neuen Trainers Christian Gross (Foto) am Sonntagabend bei Eintracht Frankfurt 1:3 (1:1) geschlagen geben. Im 16. Saisonspiel war es für die Gelsenkirchener die elfte Niederlage.

Die 1:0-Führung der Gastgeber durch André Silva (28.) konnte zwar der US-Amerikaner Matthew Hoppe (29.), der gegen Hoffenheim seine ersten drei Bundesliga-Tore erzielt hatte, für S04 postwendend ausgleichen. In der zweiten Halbzeit sorgte jedoch der erst vor wenigen Tagen von Real Madrid zurückgeholte Eintracht-Stürmer Luka Jovic (72./90.+2) mit einem Doppelpack für die Entscheidung.

Mit weiterhin sieben Punkten rutschten die Schalker wieder hinter den 1. FSV Mainz 05 (1:1 bei Borussia Dortmund) auf den 18. und damit letzten Tabellenplatz ab und werden auch die Hinrunde definitiv in der Abstiegszone abschließen. Am Mittwoch, 18.30 Uhr, geht es im Rahmen des 17. Spieltages gegen den direkten Konkurrenten 1. FC Köln, der mit zwölf Zählern Relegationsrang 16 belegt. Mit einem Sieg könnte Schalke 04 den Rückstand auf zwei Punkte verringern.

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf stellt Weichen für Zukunft

Finanzierung und Planung für ein neues Funktionsgebäude stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.