Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Frühe Führung reicht SC Verl nur zum Remis

3. Liga: Frühe Führung reicht SC Verl nur zum Remis

Capretti-Team nach 1:1 gegen FSV Zwickau drei Punkte hinter Rang drei.
Drittliga-Aufsteiger SC Verl konnte im Rennen um die Spitzenplätze am Dienstagabend keinen Boden gutmachen. Das Team von Trainer Guerino Capretti (auf dem Foto rechts) kam in einer Nachholpartie vom 8. Spieltag gegen den abstiegsbedrohten FSV Zwickau nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und hat jetzt nach dem dritten Remis aus den letzten vier Spielen drei Punkte Rückstand auf den Tabellendritten TSV 1860 München.

Schon in der Anfangsphase gingen die Verler in Führung. Zwickaus Mittelfeldspieler Mike Könnecke lenkte einen Schuss von Julian Schwermann (links) ins eigene Tor (2). Kurz nach der Pause glich der bereits 37-jährige FSV-Mittelstürmer Ronny König (49.) zum Endstand aus.

Keine Tore fielen in einer Begegnung vom 14. Spieltag. Neuling Türkgücü München und die SpVgg Unterhaching trennten sich im Nachbarschaftsduell 0:0. Für die Gäste war es der erste Zähler nach zuvor drei Niederlagen hintereinander.

Foto: SC Verl

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Heimspiel gegen TSV 1860 München im Free-TV

BR Fernsehen überträgt die Begegnung am 6. März, 14 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.