Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Mönchengladbach verpflichtet Mittelfeldspieler Kouadio Koné

Borussia Mönchengladbach verpflichtet Mittelfeldspieler Kouadio Koné

19-Jähriger hat einen bis 2025 laufenden Vertrag unterschrieben.


Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat Kouadio Koné vom französischen Zweitligisten FC Toulouse verpflichtet. Der 19 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler absolvierte bereits im BORUSSIA-PARK die sportmedizinischen Untersuchungen und unterschrieb einen bis 2025 laufenden Vertrag bei Borussia mit Option auf eine Verlängerung bis 2026. Koné wird zunächst bis zum 30. Juni 2021 an den FC Toulouse ausgeliehen und wird zur Vorbereitung auf die Saison 2021/2022 zu den „Fohlen“ stoßen.

„Kouadio Koné ist ein hochinteressanter Spieler, den wir schon länger aus Spielen für die französischen Jugend-Nationalmannschaften und für seinen Klub FC Toulouse kennen“, sagt Borussias Sportdirektor Max Eberl. „Er ist ein großes Talent, um das sich verschiedene Topklubs in Europa bemüht haben und wir freuen uns sehr, dass er sich für Borussia Mönchengladbach und die Bundesliga entschieden hat.“

Das könnte Sie interessieren:

SG Wattenscheid 09: Frederik Wiebel bleibt bis 2022 an Bord

22-Jähriger kam im Sommer aus der Bezirksliga vom CSV Linden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.