Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Kutucu-Leihe zu Heracles Almelo ist perfekt

FC Schalke 04: Kutucu-Leihe zu Heracles Almelo ist perfekt

Angreifer soll Spielpraxis in der niederländischen Ehrendivision sammeln.


Jetzt ist es offiziell: Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 und Angreifer Ahmed Kutucu (Foto) gehen vorerst getrennte Wege. Der 20-jährige Angreifer wechselt bis zum Saisonende auf Leihbasis in die niederländische Ehrendivision zu Heracles Almelo, soll dort Spielpraxis sammeln. In der laufenden Spielzeit kam der Mittelstürmer auf gerade einmal 120 Profi-Minuten im S04-Trikot.

Der türkische Nationalspieler, der noch bis 2022 an die „Königsblauen“ gebunden ist, war 2011 von der Nachwuchsabteilung des West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen in die Schalker „Knappenschmiede“ gewechselt und durchlief bis zur U 19 alle Jugendmannschaften. 2017 feierte der Offensivspieler mit der Schalker U 17 die Meisterschaft in der Staffel West der B-Junioren-Bundesliga. Am 15. Dezember 2018 gab Kutucu beim 1:1-Unentschieden in Augsburg sein Debüt für die Lizenzspielermannschaft.

„Ahmed wünscht sich, auch mit Blick auf die Europameisterschaft im kommenden Sommer, mehr Einsatzzeiten. In Almelo ist die Wahrscheinlichkeit aktuell größer, dass er spielt“ sagt Jochen Schneider, Schalkes Vorstand Sport und Kommunikation.

Das könnte Sie interessieren:

DFL verhängt Geldstrafe von 75.000 Euro gegen Borussia Dortmund

Verstoß gegen medizinisch-hygienisches Konzept nach Derby-Sieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.