Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05: Auch Stefan Velkov verabschiedet sich

KFC Uerdingen 05: Auch Stefan Velkov verabschiedet sich

24-jähriger Innenverteidiger hat Vertrag in Krefeld vorzeitig aufgelöst.


Nach Offensivspieler Heinz Mörschel (zu Tabellenführer Dynamo Dresden) hat der finanziell angeschlagene KFC Uerdingen 05, der am Donnerstag einen Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung beim zuständigen Amtsgericht gestellt hatte, einen weiteren Abgang zu verzeichnen. Auch Innenverteidiger Stefan Velkov (Foto) hat seinen Vertrag vorzeitig aufgelöst. Eigentlich war der 24-Jährige noch bis zum 30. Juni 2022 an die Krefelder gebunden.

Velkov war erst im Sommer vom niederländischen Zweitligisten FC Den Bosch zum KFC Uerdingen 05 gewechselt, für den er an den ersten sechs Spieltagen fünf Begegnungen über die volle Distanz absolvierte. Anschließend kamen für den Bulgaren, der die Erfahrung von 72 Erstliga-Spielen in seinem Heimatland mitgebracht hatte, keine weiteren Einsätze dazu.

Foto-Quelle: KFC Uerdingen 05

Das könnte Sie interessieren:

DFB: Bündnis stellt Drei-Stufen-Konzept zur Zuschauer-Rückkehr vor

Mehr als 40 Kultur- und Sportinstitutionen erarbeiten Hygienemaßnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.