Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SC Preußen Münster: Osman Atilgan legt Zwangspause ein

SC Preußen Münster: Osman Atilgan legt Zwangspause ein

21-jähriger Offensivspieler erlitt Bänderriss im Sprunggelenk.


Sascha Hildmann, Cheftrainer beim West-Regionalligisten SC Preußen Münster, kann für die Partie am Samstag, 14 Uhr, beim SV Bergisch Gladbach 09 nicht mit Angreifer Osman Atilgan (auf dem Foto rechts) planen. Der 21-jährige Offensivspieler hatte sich nach seiner Einwechslung gegen den SV Rödinghausen (2:0) einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen.

Atilgan war im September 2020 vom Drittligisten Dynamo Dresden zu den Preußen gewechselt und absolvierte bislang zwölf Einsätze (ein Tor). Voraussichtlich bis Anfang Februar wird der 21-Jährige den „Adlerträgern“ fehlen.

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster jubelt spät: Zwei Tore in der Nachspielzeit

Team von Trainer Sascha Hildmann besiegt U 21 des 1. FC Köln noch 3:2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.