Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 1:1 in Sandhausen: VfL Bochum bleibt auf Aufstiegsplatz

1:1 in Sandhausen: VfL Bochum bleibt auf Aufstiegsplatz

Nach Hinrundenabschluss drei Punkte Rückstand auf Hamburger SV.
Der VfL Bochum hat die Hinrunde in der 2. Fußball-Bundesliga auf dem zweiten Aufstiegsplatz hinter Herbstmeister Hamburger SV (36 Punkte) abgeschlossen. Nach dem 1:1 (0:1) beim abstiegsbedrohten SV Sandhausen hat das Team von VfL-Trainer Thomas Reis (Foto) 33 Zähler auf dem Konto. Es folgen Holstein Kiel (32 Zähler nach dem 2:0 beim SV Darmstadt 98) und Fortuna Düsseldorf (31) auf den Plätzen drei und vier.

Durch einen Treffer des früheren Esseners Kevin Behrens (44.) gerieten die Bochumer in Sandhausen 0:1 in Rückstand. Robert Zulj (84.) gelang nach einer Flanke des eingewechselten Thomas Eisfeld per Kopfball der Ausgleich. SVS-Angreifer Patrick Schmidt sah kurz vor dem Abpfiff noch wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (90.+1).

Alle Ergebnisse vom Sonntag in der MSPW-Übersicht:

1. FC Nürnberg – Hannover 96 2:5 (1:2)
SV Sandhausen – VfL Bochum 1:1 (1:0)
FC St. Pauli – SSV Jahn Regensburg 2:0 (1:0)
SV Darmstadt 98 – Holstein Kiel 0:2 (0:1)

Foto-Quelle: VfL Bochum

Das könnte Sie interessieren:

3:2 gegen KSC! Fortuna Düsseldorf wahrt Aufstiegs-Chance

„Joker“ Shinta Appelkamp trifft in letzter Sekunde der Nachspielzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.