Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen: Sondertrikot für DFB-Pokal vorgestellt

Rot-Weiss Essen: Sondertrikot für DFB-Pokal vorgestellt

Im Achtelfinale geht es am Dienstag, 2. Februar, gegen Bayer 04 Leverkusen.
West-Regionalligist Rot-Weiss Essen wird das Achtelfinale im DFB-Pokal am Dienstag, 2. Februar, 18.30 Uhr, gegen den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen in einem Sondertrikot angehen. Das im Anschluss an das Regionalliga-Spiel gegen den Bonner SC (2:0) präsentierte Spieloutfit kann ab sofort in zusammengestellten Pokal-Paketen im Onlineshop der Rot-Weissen vorbestellt werden.

„Wir wissen alle, was für eine unbeschreibliche Atmosphäre uns bei vollen Rängen zum Pokalfight gegen Leverkusen erwarten würde“, sagt RWE-Vorstand Marcus Uhlig. „Auch wenn die Corona-Pandemie uns weiterhin diese Wucht und Unterstützung durch die typische Hafenstraßen-Atmosphäre nimmt, haben wir uns dazu entschieden, mit drei verschiedenen Pokal-Paketen allen Rot-Weissen ein nachträgliches und angemessenes Andenken an dieses Pokal-Achtelfinale zu schaffen.“

Unter anderem sorgt das Sondertrikot mit besonderen Badges auf den Ärmeln für Hingucker: Neben dem offiziellen DFB-Pokal-Aufnäher erhalten jetzt auch die RWE-Fans die Gelegenheit, genau wie die Mannschaft von Cheftrainer Christian Neidhart einen ikonischen Leitsatz der RWE-Vereinsgeschichte auf dem Ärmel zu tragen. Der vom heutigen Fanbetreuer Lothar Dohr einberufene Schlachtruf „Wer ist der Schreck vom Niederrhein? Nur der RWE!“ zierte bereits bei den Pokal-Duellen mit Arminia Bielefeld (1:0) und Fortuna Düsseldorf (3:2) die rot-weissen Trikots.

Vorbestellt werden können die drei Pokal-Pakete „Home-Office“, „Westkurve“ und „Assindia“ bis Sonntag, 31. Januar, 24 Uhr. In zwei Paketen ist dabei neben Pokalschal, Pokaltasse und symbolischem Pokalticket auch das Pokaltrikot enthalten. Die Auslieferung erfolgt im Anschluss schnellstmöglich ab der fünften Kalenderwoche. Eine Nachbestellung nach dem Stichtag ist nicht mehr möglich.

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen bindet Außenverteidiger Angelo Langer

Vertrag des 27-jährigen verlängerte sich per Klausel bis 30. Juni 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.