Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04 leiht William vom VfL Wolfsburg aus

FC Schalke 04 leiht William vom VfL Wolfsburg aus

25-jähriger Brasilianer ist für rechte Abwehrseite vorgesehen.


Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat den Brasilianer William de Asevedo Furtado, kurz William, vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg bis zum Saisonende ausgeliehen. Der 25-Jährige, der im Sommer 2017 für fünf Millionen Euro von Porto Alegre nach Wolfsburg wechselte, absolvierte für die „Wölfe“ in dieser Spielzeit zwei Kurzeinsätze.

William ist bei den „Königsblauen“ nach der Verletzung von Kilian Ludewig (Mittelfußbruch) für die rechte Abwehrseite vorgesehen. Cheftrainer Christian Gross (Foto) könnte William bereits am Samstag, 15.30 Uhr, in der Partie beim SV Werder Bremen einsetzen. Zuletzt hatte der aus der U 23 aufgerückte Timo Becker (früher Rot-Weiss Essen) Rechtsverteidiger gespielt.

„Durch die Verpflichtung von William schließen wir die offene Planstelle auf der Position des rechten Verteidigers. Unser Trainer Christian Gross verfügt mit ihm und Timo Becker nun über zwei ganz unterschiedliche Typen, die diese Position je nach Bedarf ausfüllen können“, sagt Jochen Schneider, Schalkes Vorstand Sport und Kommunikation. „Wir sind sehr froh, dass wir uns trotz eines knappen Budgets auf allen priorisierten Positionen – Links- und Rechtsverteidiger sowie Stürmer – verstärken konnten.“

William, der bei Schalke 04 die Rückennummer „13“ erhält, sagt: „Ich kann es kaum abwarten, endlich auf Schalke loszulegen. Wir haben noch 16 Spiele, um die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Ich brenne darauf, dieses Ziel mit dem Klub zu erreichen.“

Der Flügelspieler war im Juli 2017 vom brasilianischen Club Porto Alegre zum VfL Wolfsburg gewechselt. Für die Niedersachsen absolvierte er insgesamt 83 Pflichtspiele, in denen er fünf Tore und sieben Vorlagen beisteuerte. 2016 gewann der 25-Jährige mit Brasilien die Goldmedaille beim olympischen Fußballturnier in Rio de Janeiro.

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Zwangspause für Abwehrspieler Sandro Plechaty

Rechtsverteidiger droht mit Knorpelschaden im Knie länger auszufallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.