Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Arminia Bielefeld verpflichtet Offensivspieler Masaya Okugawa

Arminia Bielefeld verpflichtet Offensivspieler Masaya Okugawa

24-jähriger Japaner wird vom FC Red Bull Salzburg ausgeliehen.
Bundesliga-Aufsteiger DSC Arminia Bielefeld hat Offensivspieler Masaya Okugawa verpflichtet. Der 24-jährige Japaner wird vom österreichischen Serienmeister FC Red Bull Salzburg ausgeliehen, mit der vertraglichen Möglichkeit einer festen Weiterverpflichtung.

Okugawa hatte für die Salzburger in 47 Spielen in der Bundesliga, Champions League, Europa League, CL-Qualifikation und ÖFB-Cup 14 Tore erzielt und acht Treffer vorbereitet. In der Saison 2018/2019 war der Außenstürmer für die linke Offensivseite für den Zweitligisten Holstein Kiel am Ball und erzielte in 19 Partien fünf Tore (eine Vorbereitung).

„Mit Masaya haben wir einen sehr kreativen Spieler, der eine sehr gute Ausbildung in Salzburg durchlaufen hat, für uns gewinnen können. Er überzeugt nicht nur durch seine spielerischen Qualitäten, sondern auch durch seine Mentalität“, sagt Bielefelds Sport-Geschäftsführer Samir Arabi.

Arminia-Cheftrainer Uwe Neuhaus erklärt: „Masaya ist vom Spielertyp her ähnlich wie Ritsu Doan: Er sucht mit vielen kreativen Ideen den Weg nach vorne und hat dabei nicht nur im Abschluss, sondern auch bei der Vorbereitung seine Stärken. Mit ihm werden wir unsere Torgefahr weiter erhöhen.“

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Mateu Morey erfolgreich operiert

Weitere Behandlung wird nach Ablauf der ersten Heilungsphase festgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.