Startseite / Fußball / 3. Liga / 1. FC Kaiserslautern: Ex-Münsteraner Marco Antwerpen übernimmt

1. FC Kaiserslautern: Ex-Münsteraner Marco Antwerpen übernimmt

Ehemaliger Mitspieler Frank Döpper wird sein Co-Trainer.
Drittligist 1. FC Kaiserslautern ist nur zwei Tage nach der Trennung von Jeff Saibene bei der Suche nach einem neuen Cheftrainer fündig geworden. Beim ehemaligen Bundesligisten steht künftig Marco Antwerpen (Foto) an der Seitenlinie. Von Ende September bis Anfang November war der 49-Jährige noch beim Zweitligisten Würzburger Kickers tätig, wurde dort aber nach nur einem Punkt aus fünf Spielen freigestellt.

Die 3. Liga kennt der ausgebildete Fußball-Lehrer Antwerpen bereits von seinen Trainerstationen beim SC Preußen Münster (Dezember 2017 bis Juni 2019) und Eintracht Braunschweig (November 2019 bis Juli 2020). Die „Löwen“ hatte er nach dem 15. Spieltag auf dem fünften Platz übernommen und noch zum Aufstieg in die 2. Bundesliga geführt. In Braunschweig war anschließend sein auslaufender Vertrag nicht verlängert worden.

Zuvor war der ehemalige Profi (unter anderem Fortuna Köln, FC Gütersloh, Rot-Weiss Essen, FC Schalke 04 U 23 und Preußen Münster) auch schon bei Rot Weiss Ahlen (2012 bis 2013 sowie 2014 bis 2016, Aufstieg in die Regionalliga West) sowie beim FC Viktoria Köln (2016 bis 2017) als Trainer tätig. Den Aufstieg in die 3. Liga verpasste er mit der Viktoria als Meister der Regionalliga West erst in den Aufstiegsspielen gegen den damaligen Nordost-Titelträger FC Carl Zeiss Jena (2:3, 1:0).

Erstes Training für Mittwoch geplant

Den 1. FC Kaiserslautern soll Marco Antwerpen jetzt vor dem drohenden Abstieg in die Regionalliga Südwest bewahren. Die „Roten Teufel“ rangieren nur wegen der um einen Treffer besseren Tordifferenz gegenüber der punktgleichen SpVgg Unterhaching (jeweils 21 Zähler) vor der Gefahrenzone.

Als Antwerpens Co-Trainer wird künftig Frank Döpper fungieren, der zuletzt für den TSV Steinbach Haiger in der Regionalliga Südwest tätig war. Bei Fortuna Köln und Preußen Münster hatten beide einst zusammengespielt. Nach zwei erfolgten Corona-Tests werden sie sich erstmals am Mittwoch der Mannschaft vorstellen und das Training am Betzenberg leiten. Seinen Einstand als neuer FCK-Trainer gibt Marco Antwerpen am Samstag (ab 14 Uhr, live bei MagentaSport sowie im SWR und SR) im Derby beim SV Waldhof Mannheim.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Silvio Pagano bewirbt sich für Führungsgremium

35-jähriger Ex-Spieler kandidiert bei Neuwahlen zum Verwaltungsrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.