Startseite / Fußball / International / Alemannia Aachen: Kai Bösing verlässt Tivoli in Richtung Maastricht

Alemannia Aachen: Kai Bösing verlässt Tivoli in Richtung Maastricht

Mittelfeldspieler will beim niederländischen Zweitligisten durchstarten.


West-Regionalligist Alemannia Aachen und Mittelfeldspieler Kai Bösing gehen nach dreieinhalb Jahren getrennte Wege. Der 26-Jährige verlässt den Tivoli auf eigenen Wunsch und wechselt zum niederländischen Zweitligisten MVV Maastricht.

Bösing war 2017 vom jetzigen Ligakonkurrenten Fortuna Köln an den Tivoli gewechselt und absolvierte insgesamt 68 Regionalliga-Partien für die Alemannia. Dabei gelangen ihm neun Tore und fünf Vorlagen.

„Die Entscheidung ist mir unheimlich schwergefallen. Als gebürtiger Aachener und Fan des Vereins hat es mich immer stolz gemacht, das Trikot der Alemannia tragen zu dürfen“, sagt Bösing. Aachens Sportdirektor Thomas Hengen ergänzt: „Kai ist mit dem Wunsch an uns herangetreten, in die Niederlande zu wechseln. Diese Chance wollten wir einem verdienten Spieler ermöglichen.“

Foto-Quelle: Alemannia Aachen

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg: Saison-Aus für Jeffrey Malcherek besiegelt

24-jähriger Innenverteidiger hat sich Kreuzbandriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.