Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Einsatz von Marius Wolf in Gladbach fraglich

1. FC Köln: Einsatz von Marius Wolf in Gladbach fraglich

25-jähriger Mittelfeldspieler hat einen geschwollenen Knöchel.


Für das rheinische Derby am Samstag, 18.30 Uhr, bei Borussia Mönchengladbach, muss Fußball-Bundesligist 1. FC Köln um den Einsatz von Mittelfeldspieler Marius Wolf (Foto) bangen. Der 25-Jährige hatte sich im DFB-Pokal-Achtelfinale beim Zweitligisten SSV Jahn Regensburg (3:4 im Elfmeterschießen) eine Knöchelverletzung zugezogen.

Sicher ausfallen werden im Team von FC-Cheftrainer Markus Gisdol die Angreifer Florian Kainz (Knie-OP) und Sebastian Andersson (Knieprobleme).

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

Deutsches Fußballmuseum in Dortmund strebt neuen Weltrekord an

Am 25. Mai steigt in Arena des Museums größtes Fußballquiz aller Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.