Startseite / Fußball / Münster: Neue Verträge für Dominik Klann und Nicolai Remberg

Münster: Neue Verträge für Dominik Klann und Nicolai Remberg

Preußen-Eigengewächse haben Sprung ins Regionalliga-Team geschafft.


Der SC Preußen Münster aus der Regionalliga West stellt die Weichen für die Zukunft. Nun haben die „Adlerträger“ zwei weitere Eigengewächse an den Verein gebunden. Mit Dominik Klann (21/auf dem Foto rechts) und Nicolai Remberg (20/links) dürfen sich zwei Mittelfeld-Talente der Preußen über neue Verträge freuen. Beide zählen nach ihren hervorragenden Leistungen zu den großen Gewinnern der Hinrunde und sollen nun langfristig an den „Adlerklub“ gebunden werden. Klann kam bislang in 18 Partien, Remberg sogar in 21 Begegnungen zum Einsatz.

„Unser Ziel ist es, junge Spieler aus der Region nachhaltig zu fördern und sie so an die erste Mannschaft heranzuführen“, sagt Preußen Münsters Sportdirektor Peter Niemeyer. „Dominik und Nicolai stehen sinnbildlich für diesen Weg, den wir beim SC Preußen konsequent weitergehen wollen. Wir sind sehr froh, dass wir ihnen eine echte Perspektive an der Hammer Straße aufzeigen und uns gegen andere Interessenten durchsetzen konnten. Beide haben im letzten Jahr eine tolle Entwicklung genommen und sich dadurch zu Recht in die Mannschaft hineingearbeitet.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Saison-Aus für Torhüter Jakob Golz

22-Jähriger hat sich im Training die linke Mittelhand gebrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.