Startseite / Fußball / SG Wattenscheid 09: Torhüter Bruno Staudt verlängert Vertrag

SG Wattenscheid 09: Torhüter Bruno Staudt verlängert Vertrag

Schlussmann brennt nach Verletzungs- und Corona-Pause auf ersten Einsatz.
Bislang konnte Bruno Staudt (Foto) sein Können im Trikot des Westfalen-Oberligisten SG Wattenscheid 09 noch nicht unter Beweis stellen. Während der Vorbereitung verletzte er sich und fiel lange Zeit aus. Jetzt brennt er darauf, nach seiner Verletzung dem Team wieder zur Verfügung zu stehen. Seinen Vertrag in der Lohrheide verlängerte der 23-jährige Schlussmann schon einmal über das Saisonende hinaus.

„Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung“, sagt Bruno Staudt. „Bislang konnte ich mich den Fans im Stadion noch gar nicht präsentieren. Als ich dann endlich wieder mittrainieren konnte, kam leider die Aussetzung des Spielbetriebs, weshalb auch an Training mit den Jungs nicht zu denken war. Die SG Wattenscheid 09 ist einfach ein außergewöhnlicher, super ambitionierter Amateurverein, mit einer richtig guten Struktur. Der Trainer ist top, das Umfeld passt – da war für mich schnell klar, dass ich auf jeden Fall verlängern will. Ich bin einfach sehr froh, dass die Verantwortlichen auch mir das Vertrauen entgegengebracht haben, was aufgrund meiner Verletzung nicht selbstverständlich war. Ich bin sehr gespannt auf alles, was noch kommt, und freue mich darauf.“

Zufrieden ist auch Wattenscheids Sportvorstand Christian Pozo y Tamayo: „Bei Bruno ist, sportlich gesehen, dieses Jahr sehr viel schiefgelaufen. Er hat sich ja gleich in der ersten Trainingseinheit mit den neuen Mannschaftskameraden so verletzt, dass er bis zuletzt kein Spiel machen konnte. Momentan ist er, wie alle im Kader, im Lauftraining und wird uns hoffentlich bald zeigen können, was er draufhat. Er ist ein hochveranlagter Torhüter mit einer sehr modernen Spielweise, indem er oft wie ein elfter Feldspieler agiert, aber trotzdem auch im klassischen Torwartspiel stark ist. Da werden die Fans noch viel Freude daran haben.“

Foto-Quelle: SG Wattenscheid 09

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Marco Reus zieht mit Uwe Seeler gleich

BVB-Kapitän erzielte gegen Mainz 05 sein 137. Bundesliga-Tor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.