Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Alemannia Aachen: Co-Trainer Kristoffer Andersen leitet Training

Alemannia Aachen: Co-Trainer Kristoffer Andersen leitet Training

Sohn von Ex-Bundesligaprofi Henrik Andersen springt vorerst ein.
Beim West-Regionalligisten Alemannia Aachen hat der bisherige Co-Trainer Kristoffer Andersen (35) nach der Freistellung von Cheftrainer Stefan Vollmerhausen zunächst interimsweise die Trainingsleitung übernommen. Auf sein Debüt muss der gebürtige Belgier aber noch warten. Die für Samstag geplante Auswärtspartie bei seinem Ex-Klub SC Fortuna Köln wurde abgesagt.

Kristoffer Andersen, Sohn von Ex-Bundesligaprofi und Europameister Henrik Andersen (55/früher1. FC Köln), absolvierte insgesamt 116 Spiele (fünf Tore) für Fortuna Köln. Im Sommer 2019 hatte er seine aktive Karriere in der Kölner Südstadt beendet. Zuvor spielte er für Alemannia Aachen, brachte es in der Saison 2012/2013 auf 25 Einsätze. Seit Juli 2020 war er Co-Trainer von Stefan Vollmerhausen. Während des jüngsten Heimspiels gegen die U 23 von Fortuna Düsseldorf (0:2) sah er wegen Reklamierens die Rote Karte.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Kapitän ist in Köln wieder an Bord

Innenverteidiger Alexander Heinze hat Gelbsperre abgesessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.