Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen: Niederlage trotz furioser Aufholjagd

Bayer 04 Leverkusen: Niederlage trotz furioser Aufholjagd

Team von Trainer Peter Bosz unterliegt bei Young Boys Bern 3:4.
Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen musste sich im ersten Spiel der K.o.-Phase in der UEFA Europa League bei Young Boys Bern in der Schweiz 3:4 (0:3) geschlagen geben. Damit verschaffte sich das Team von Trainer Peter Bosz (Foto) dennoch eine recht ordentliche Ausgangsposition für das Rückspiel am nächsten Donnerstag, 25. Februar, 21 Uhr, in der heimischen BayArena.

Nach einer schwachen Leistung lagen die Leverkusener zur Pause 0:3 zurück. In der zweiten Halbzeit starteten die Gäste jedoch eine furiose Aufholdjagd, schafften durch Treffer von Patrik Schick (2) und des eingewechselten Moussa Diaby den 3:3-Ausgleich. Kurz vor dem Abpfiff musste Bayer-Schlussmann Niklas Lomb dann noch einmal hinter sich greifen, so dass es im Rückspiel einen Ein-Tore-Rückstand aufzuholen gilt.

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münsters Sportdirektor Niemeyer: „Vielleicht ein Wunder schaffen“

Ex-Profi blickt auf das DFB-Pokalspiel gegen Hertha BSC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.