Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Verl: Abwehrspieler Frederik Lach macht Fortschritte

SC Verl: Abwehrspieler Frederik Lach macht Fortschritte

23-jähriger Innenverteidiger hatte sich im Juni das Kreuzband gerissen.


Drittligist SC Verl konnte jetzt einen Rückkehrer ins Mannschaftstraining begrüßen. Frederik Lach (Foto) stand erstmals nach seinem Ende Juni erlittenen Kreuzbandriss wieder mit seinen Teamkollegen auf dem Feld. „Mir geht es gut. Ich freue mich total und bin sehr glücklich, dass ich endlich wieder mittrainieren konnte“, so der 23-jährige Innenverteidiger.

Lach weiter: „Intensive Zweikämpfe vermeiden wir vorerst noch. Wir dosieren die Intensität gezielt. Wir schauen von Woche zu Woche. Der Plan ist, in etwa drei Wochen wieder voll mit der Mannschaft zu trainieren.“ Für die Auswärtspartie am Sonntag, 14 Uhr, beim 1. FC Magdeburg ist ein Einsatz von Frederik Lach entsprechend noch kein Thema.

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Dimitrios Grammozis sammelt erste Pluspunkte

Ex-Torhüter Mathias Schober für Mike Büskens im „Team Kaderplanung“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.