Startseite / Fußball / 3. Liga / Trotz Führung: KFC Uerdingen 05 verliert in Wiesbaden

Trotz Führung: KFC Uerdingen 05 verliert in Wiesbaden

Krefelder unterliegen 1:3 beim Zweitliga-Absteiger.
Drittligist KFC Uerdingen 05 musste mit der Niederlage am Montagabend beim SV Wehen Wiesbaden (1:3) einen herben Rückschlag im Kampf um den Klassenverbleib hinnehmen. Das Team von KFC-Cheftrainer Stefan Krämer (Foto) ging durch einen Treffer von Angreifer Fridolin Wagner (10.) zwar in Führung, gab die Partie aber innerhalb von 18 Minuten aus der Hand. Jakov Medic (20.) und Doppel-Torschütze Maurice Malone (31./38.) drehten die Partie noch vor der Halbzeit.

Die Krefelder, die in der Schlussphase nach der Gelb-Roten Karten für Tim Albutat (86.) die Partie in Unterzahl zu Ende bringen mussten, haben aus den letzten fünf Spielen nur fünf von möglichen 15 Zählern geholt. Beim SV Wehen Wiesbaden läuft es dagegen bei der Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm. Mit dem vierten Sieg in Serie hat der SVWW den Anschluss an die Aufstiegsplätze geschafft. Lediglich einen Zähler beträgt der Rückstand auf den Relegationsplatz drei.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23: Fröhlings „Problemzone“ ist die Offensive

„Knappen“ erzielten in den letzten vier Partien nur einen Treffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.