Startseite / Fußball / Fortuna Düsseldorf U 23: Trennung von Johannes Bühler

Fortuna Düsseldorf U 23: Trennung von Johannes Bühler

23-jähriger Mittelfeldspieler hat seinen Vertrag aufgelöst.

Die Wege des Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf und Johannes Bühler trennen sich. Der Vertrag mit dem 23-Jährigen Mittelfeldspieler, der im Januar 2019 in die Landeshauptstadt von NRW gekommen war und zuletzt dem U 23-Kader in der Regionalliga West angehört hatte, wurde aufgelöst.

Der frühere Junioren-Nationalspieler (U 18 und U 19) hatte seine Nachwuchsausbildung beim 1. FSV Mainz 05 und bei der TSG 1899 Hoffenheim absolviert, schaffte bei den Kraichgauern auch den Sprung den Seniorenbereich. Nach seinem Wechsel zur Fortuna wurde Bühler von Januar bis Juni 2019 an den damaligen Drittligisten VfR Aalen ausgeliehen, rückte danach in den Düsseldorfer Profikader. Zum Einsatz kam er allerdings währen der Spielzeit 2019/2020 nur für die U 23 (insgesamt 13 Partien).

In der laufenden Saison der Regionalliga West gehörte er nur noch zum Aufgebot der zweiten Mannschaft, stand aber kein einziges Mal im Spieltagkader von Trainer Nico Michaty. Jetzt einigten sich beide Seiten auf eine vorzeitige Trennung.

Das könnte Sie interessieren:

90. Minute! Wilson Kamavuaka sichert MSV Duisburg einen Zähler

Mittelfeldspieler trifft zum 2:2-Endstand gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.