Startseite / Fußball / FC Schalke 04: Drei Neuzugänge für Schalker „Knappenschmiede“

FC Schalke 04: Drei Neuzugänge für Schalker „Knappenschmiede“

Engels, Klein und Topp rücken ins Team von U 19-Trainer Norbert Elgert.


Zuwachs für die A-Junioren des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04: Luis Klein (RB Leipzig) wechselt ab sofort in das Team von Cheftrainer Norbert Elgert (Foto). Keke Topp (SV Werder Bremen) und Nicholas Engels (1. FSV Mainz 05) werden zur Saison 2021/2022 dazustoßen. Alle drei sind Junioren-Nationalspieler.

Wichtige Weichen für die kommende Saison in der West-Staffel der A-Junioren Bundesliga sind damit bei den „Knappen“ bereits gestellt. Der 17-jährige Klein ist schon jetzt Teil der Schalker U 19 und wird auch in der kommenden Spielzeit für die Mannschaft um Norbert Elgert auflaufen. Mit Topp und Engels verpflichtete die „Knappenschmiede“ zwei Jungjahrgänge, die im Sommer Teil der A-Junioren werden und demnach zwei Jahre in der U 19 spielen können.

„Nicholas, Luis und Keke sind drei Spieler, die nicht nur Erfahrungen in der Junioren-Bundesliga sammeln konnten, sondern ihr Talent bereits in U-Länderspielen unter Beweis stellen durften“, sagt Mathias Schober, Sportlicher Leiter der „Knappenschmiede“. Die drei neuen Gesichter besetzen unterschiedliche Positionen. „Luis ist ein schneller Flügelspieler, Keke ein typischer Stürmer, der Bälle festmachen kann und Torgefahr ausstrahlt. Mit Nicholas konnten wir außerdem einen zweikampfstarken Innenverteidiger verpflichten. Zu seinen Stärken zählen der Spielaufbau sowie die Spielübersicht.“

Die Verantwortlichen haben die Neuzugänge schon länger beobachtet. „Deswegen sind wir sehr froh, dass sich die drei nun dazu entschlossen haben, zu uns in die Knappenschmiede zu wechseln“, so Schober. „In den gemeinsamen Gesprächen waren wir von ihren unterschiedlichen Charakteren angetan und überzeugt, dass sie zu uns ins Ruhrgebiet passen. Dass wir zu diesem Zeitpunkt gleich drei richtig talentierte Jungs für die U 19 verpflichten konnten, spricht für die hervorragende Arbeit aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Knappenschmiede.“

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld bietet auch gegen BVB Vorab-Kontrollen an

Begegnung am Samstag, 15.30 Uhr, in der Schüco-Arena ist ausverkauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.