Startseite / Fußball / 3. Liga / Bei Viktoria Köln: Magdeburg gelingt erster Sieg unter Titz

Bei Viktoria Köln: Magdeburg gelingt erster Sieg unter Titz

Andreas Müller, Kai Brünker, Raphael Obermair und Baris Atik treffen beim 4:2.
Der abstiegsbedrohte Drittligist 1. FC Magdeburg hat im vierten Anlauf unter dem neuen Cheftrainer Christian Titz (von Juli 2019 bis Juni 2020 bei West-Regionalligist Rot-Weiss Essen an der Seitenlinie) den ersten Sieg eingefahren. In einer Nachholpartie vom 22. Spieltag setzte sich der FCM beim Mitkonkurrenten FC Viktoria Köln 4:2 (2:1) durch.

Dabei waren die Kölner, bei denen Olaf Janßen ebenfalls als zweiter Trainer in dieser Spielzeit an der Seitenlinie steht, durch Kai Klefisch (19.) zunächst in Führung gegangen. Andreas Müller (37.), Kai Brünker (39.), Raphael Obermair (53.) und Baris Atik (79.) drehten aber noch die Partie und beendeten die Serie von sechs Niederlagen. Für die Viktoria konnte Kapitän Mike Wunderlich (83.) nur noch verkürzen.

Durch den Dreier verkürzte der 1. FC Magdeburg den Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz auf zwei Zähler. Viktoria Köln liegt noch drei Punkte über der Gefahrenzone.

Das könnte Sie interessieren:

Nach 3:1 in Mainz: BVB in der Champions League

Sechster Sieg in Serie macht Qualifikation für „Königsklasse“ perfekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.