Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen: Florian Wirtz in Corona-Quarantäne

Bayer 04 Leverkusen: Florian Wirtz in Corona-Quarantäne

17-jähriger Mittelfeldspieler wurde positiv auf Covid-19 getestet.
U 21-Nationalspieler Florian Wirtz (Foto) vom Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Infektion des Mittelfeldspielers wurde beim obligatorischen Corona-Test des Leverkusener Lizenzspieler-Kaders und seines Betreuer-Stabes diagnostiziert.

Bayer 04 folgt streng dem bewährten Hygienekonzept der DFL. Infektionsgefährdende Kontakte zu Mitspielern und Staff bestanden damit nicht. Alle anderen getesteten Personen waren negativ. Der 17-jährige Wirtz wurde umgehend in häusliche Quarantäne geschickt und wird erstmals am Samstag, 15.30 Uhr, im Spiel bei Borussia Mönchengladbach fehlen. Alle weiteren Maßnahmen werden nun mit dem in diesem Fall zuständigen Gesundheitsamt abgestimmt.

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Ex-Torhüter Ricco Cymer bleibt in Worms

25-Jähriger hat Vertrag beim Oberligisten um zwei Jahre verlängert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.