Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Gladbachs Matthias Ginter: „Müssen uns wieder aufrappeln“

Gladbachs Matthias Ginter: „Müssen uns wieder aufrappeln“

„Fohlen“ nach Pokal-Aus jetzt schon seit sechs Partien ohne Sieg.
Die Negativserie des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach setzte sich auch im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen Borussia Dortmund, den zukünftigen Verein von „Fohlen“-Trainer Marco Rose, fort. Durch das 0:1 warten die Gladbacher nun schon seit sechs Partien auf einen Sieg und gingen dabei sogar in fünf Fällen als Verlierer vom Feld.

„Für uns ist die Niederlage sehr bitter. Wir wollten den Pokal gewinnen. Deswegen ist jetzt eine riesengroße Enttäuschung da“, sagt Innenverteidiger und Nationalspieler Matthias Ginter (Foto). „Aber wir müssen uns jetzt wieder aufrappeln. Drei, vier Wochen lang haben wir alles gewonnen und es lief super. Jetzt haben wir in vier, fünf Wochen kaum etwas gewonnen. Deswegen müssen wir alle zusammen wieder anpacken.“

In der Meisterschaft geht es für Borussia Mönchengladbach am Samstag, 15.30 Uhr, mit dem Duell gegen Bayer 04 Leverkusen weiter.

Foto-Quelle: Borussia Mönchengladbach

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch ins UEFA-Exekutivkomitee gewählt

Schalkes langjähriger Finanzvorstand Peter Peters rückt in FIFA-Rat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.