Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Dimitrios Grammozis sammelt erste Pluspunkte

FC Schalke 04: Dimitrios Grammozis sammelt erste Pluspunkte

Ex-Torhüter Mathias Schober für Mike Büskens im „Team Kaderplanung“.
Im Rahmen einer Pressekonferenz stellte Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 am Mittwoch seinen neuen Cheftrainer Dimitrios Grammozis (Foto) vor. Bei den Fans des abgeschlagenen Tabellenletzten sammelte der gebürtige Wuppertaler mit seinen Aussagen direkt einige Pluspunkte. „Schalke 04 ist nicht der Tiki-Taka-Club, hier steht harte Arbeit und Zusammenhalt im Vordergrund“, so der frühere Bundesliga-Profi. „Das kann man auch den Jungs immer vermitteln. Ich bin guter Dinge, dass die Jungs am Freitag alles geben werden“, sagt Grammozis mit Blick auf sein Debüt gegen den direkten Konkurrenten 1. FSV Mainz 05 (Freitag, 20.30 Uhr).

Am Rande der PK gab der Traditionsklub eine weitere Personalie bekannt. Nachdem „Eurofighter“ Mike Büskens als fester Co-Trainer zum Lizenzkader gewechselt ist, füllt Ex-Torhüter Mathias Schober (bisher Sportlicher Leiter der „Knappenschmiede“) die freigewordene Stelle im „Team Kaderplanung“ neben Sport-Chef Peter Knäbel und U 19-Trainer Norbert Elgert aus.

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln verleiht Defensivspieler Leon Schneider erneut

20-Jähriger wird für Würzburger Kickers in der 3. Liga auflaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.