Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen: Patrick Schick schockt Mönchengladbach

Bayer 04 Leverkusen: Patrick Schick schockt Mönchengladbach

„Fohlen“ bleiben auch im sechsten Ligaspiel in Serie sieglos.
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach kann seit der Ankündigung von Trainer Marco Rose, den Verein nach dem Saisonende in Richtung des Ligakonkurrenten Borussia Dortmund zu verlassen, nicht mehr gewinnen. Auch gegen Bayer 04 Leverkusen, einen direkten Konkurrenten im Rennen um die internationalen Plätze, unterlagen die „Fohlen“ 0:1 (0:0) und warten inzwischen seit sechs Ligaspielen auf einen Sieg. Selbst von einem Europa League-Platz sind die Gladbacher jetzt schon sechs Punkte entfernt.

Bayer 04 verkürzte dagegen den Rückstand zu einem Champions League-Rang auf drei Zähler. Dabei profitierten die Leverkusener auch davon, dass die Konkurrenten VfL Wolfsburg (1:2 bei der TSG Hoffenheim) und Eintracht Frankfurt (1:1 gegen den VfB Stuttgart) ihre Spiele nicht gewinnen konnten. Den entscheidenden Treffer in Mönchengladbach erzielte  Bayer-Stürmer Patrick Schick (76./auf dem Foto 2.v.r.).

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Benito Raman meldet sich noch nicht zurück

Belgier fehlte im Spiel bei Arminia Bielefeld noch im Aufgebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.