Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Arminia Bielefeld: Torloses Debüt für Neu-Trainer Frank Kramer

Arminia Bielefeld: Torloses Debüt für Neu-Trainer Frank Kramer

0:0 gegen 1. FC Union Berlin reicht zum Sprung auf Relegationsrang 16.
Beim Debüt des neuen Cheftrainers Frank Kramer (für Uwe Neuhaus) erkämpfte Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld am Sonntagabend ein 0:0 gegen den 1. FC Union Berlin. Die Ostwestfalen verdrängten mit jetzt 19 Punkten zumindest den 1. FSV Mainz 05 (18 Zähler) wieder von Relegationsrang 16. Außerdem hat die Arminia noch die Nachholpartie gegen den SV Werder Bremen (Mittwoch, 18.30 Uhr) in der Hinterhand und könnte mit einem Dreier auf einen sicheren Nichtabstiegsplatz springen.

Weiterhin drei Zähler Vorsprung auf die Gefahrenzone hat der 1. FC Köln nach dem 1:1 (0:0) gegen Werder Bremen. Nach einem 0:1-Rückstand rettete Kapitän Jonas Hector (83.) den „Geißböcken“ das Remis. Für den eingewechselten Ex-Nationalspieler war es der erste Einsatz nach einer fünfwöchigen Zwangspause (Oberschenkelprobleme).

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Benito Raman meldet sich noch nicht zurück

Belgier fehlte im Spiel bei Arminia Bielefeld noch im Aufgebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.