Startseite / Fußball / Rot-Weiß Oberhausen: Tanju Öztürk meldet sich mit Treffer zurück

Rot-Weiß Oberhausen: Tanju Öztürk meldet sich mit Treffer zurück

31-jähriger Abwehrspieler nach Gelbsperre beim 3:1 gegen Aachen dabei.


Mike Terranova, Cheftrainer beim West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen, konnte im insgesamt 90. Duell mit Alemannia Aachen (3:1) wieder auf Innenverteidiger Tanju Öztürk (Foto) zurückgreifen. Der 31-jährige Abwehrchef hatte sich in der Partie gegen den SV Straelen (1:0) wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte eingehandelt und musste sich deshalb das Spiel gegen den Wuppertaler SV (3:0) von der Tribüne aus anschauen. Gegen seinen Ex-Klub aus Aachen, für den er im Nachwuchsbereich am Ball war, gehörte Öztürk gleich wieder zur RWO-Startformation und steuerte auch ein Tor bei.

Der gebürtige Kölner, der auf die Erfahrung aus 29 Zweit- und 76 Drittliga-Spielen zurückgreifen kann, hat in dieser Spielzeit insgesamt 21 Partien für die „Kleeblätter“ bestritten. Gegen Wuppertal war Maik Odenthal für Öztürk in die Startelf gerückt.

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch ins UEFA-Exekutivkomitee gewählt

Schalkes langjähriger Finanzvorstand Peter Peters rückt in FIFA-Rat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.