Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Erling Haaland ist weiter auf Rekordjagd

BVB: Erling Haaland ist weiter auf Rekordjagd

Torjäger hat in 14 Champions League-Spielen 20 Treffer erzielt.


Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund steht erstmals seit vier Jahren wieder im Viertelfinale der Champions League. Dem Team von Cheftrainer Edin Terzic reichte im Rückspiel gegen den FC Sevilla ein 2:2-Unentschieden (Hinspiel 3:2). „Mann des Spiels“ war erneut BVB-Torjäger Erling Haaland (Foto), der beide Treffer für die Borussia erzielte. Für den 20-jährigen Norweger waren es die Treffer neun und zehn in der laufenden Champions League-Saison.

Mit jetzt insgesamt schon 20 Toren in gerade einmal 14 Champions League-Spielen hat Haaland einen weiteren Rekord aufgestellt und erneut Geschichte geschrieben. Er ist nun alleiniger norwegischer Rekordtorschütze vor Ole Gunnar Solskjaer (aktuell Trainer bei Manchester United) in der Champions League.

Die Stimmen von der BVB-Homepage:

Angreifer Erling Haaland: „Es war ein sehr hartes Spiel. Jetzt bin ich müde, aber in der nächsten Runde zu stehen, fühlt sich sehr gut an. Wir wussten, dass es hart wird. Die Halbzeitführung war wichtig, auch weil Sevilla viel Druck gemacht hat. Wir sind weiter, das ist fantastisch.“

Mittelfeldspieler Thorgan Hazard: „Das war ein sehr großer Kampf. Wir haben es gegen Sevilla sehr gut gemacht. Nach dem 2:0 waren wir in einer sehr guten Position. Wir hatten nicht viele Torchancen. Wir mussten nicht alles nach vorne werfen. Wir haben alle zusammen sehr gut verteidigt.“

Quelle (Foto und Stimmen): Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

Schalke 04-Stürmer Simon Terodde: Nur ein Tor bis zum Rekord

33-jähriger Torjäger trifft beim 2:0 gegen Hansa Rostock doppelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.