Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05 bekommt Transporter gestellt

KFC Uerdingen 05 bekommt Transporter gestellt

Krefelder Firma für Haushaltsauflösungen hilft beim Trainingsbetrieb.
Der sportlich und wirtschaftlich angeschlagene Drittligist KFC Uerdingen 05 kann sich über die Unterstützung eines Krefelder Unternehmens freuen. Eine Firma für Haushaltsauflösungen hat dem Verein nun bis zum Saisonende einen Transporter zur Verfügung gestellt, um den Trainingsbetrieb der Mannschaft auch logistisch zu ermöglichen. Das Fahrzeug wurde den Betreuern Andreas Bosheck und Andy Ganzinger übergeben.

„Wir freuen uns, dass wir dem KFC Uerdingen 05, der Mannschaft und den Betreuern unkompliziert und schnell helfen können“, sagt Unternehmens-Inhaber Klaus Bäcker. „Gerade jetzt benötigt das Team jede Unterstützung, um den Klassenverbleib zu sichern. Dazu wollen wir unseren Teil beitragen.“

KFC-Betreuer Andreas Bosheck meint: „Wir möchten uns ganz herzlich für die Unterstützung bedanken. Der neue Transporter erleichtert unsere Arbeit ungemein und hilft dabei, die Mannschaft bestmöglich betreuen und unterstützen zu können.“

Milena Wolbert, Leitering Sponsoring beim KFC Uerdingen 05, ergänzt. „Es ist beeindruckend, wenn sich gerade jetzt Firmen zu unserem Klub bekennen. Dieser Zusammenhalt, den unsere Fans und Krefelder Unternehmen zeigen, wird uns durch die restliche Saison tragen.“ Nach der jüngsten 0:1-Heimniederlage am Dienstag in der Nachholpartie gegen den Aufstiegsaspiranten und neuen Tabellenzweiten FC Hansa Rostock belegen die Krefelder weiterhin einen Abstiegsplatz.

Auf dem Foto (von links): Andreas Bosheck, Klaus Bäcker, Andreas Ganzinger sowie Milena Wolbert

Foto-Quelle: KFC Uerdingen 05

Das könnte Sie interessieren:

Vor 8.000 Fans: Alexander Hahn bringt SC Preußen auf Kurs

Innenverteidiger trifft bei 2:0 gegen SC Wiedenbrück zur Führung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.