Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Verl-Trainer Guerino Capretti wechselt Sieg ein

3. Liga: Verl-Trainer Guerino Capretti wechselt Sieg ein

Drittliga-Neuling gewinnt bei U 23 des FC Bayern München noch 2:1.
Neuling SC Verl hält in der 3. Liga dank eines 2:1 (0:0)-Auswärtssieges bei der U 23 des FC Bayern München in einer Begegnung der 21. Runde weiter Anschluss an die Spitzengruppe. Dabei bewies Trainer Guerino Capretti ein äußerst glückliches Händchen, denn beide Verler Treffer durch Mael Corboz (69.) und Aygün Yildirim (90.) gingen auf das Konto von „Jokern“.

Der ebenfalls eingewechselte Kasim Rabihic bereitete außerdem noch den Siegtreffer von Yildirim mustergültig vor. Da konnte es Rabihic dann auch verschmerzen, dass er in der Nachspielzeit mit einem Foulelfmeter an Bayern-Schlussmann Lukas Schneller scheiterte (90.+4). Timo Kern (47.) hatte den FCB II kurz nach der Pause in Führung gebracht.

Das könnte Sie interessieren:

Corona-Testzentrum im Sportpark des FC Viktoria Köln eröffnet

Angebot für Bürgertests in Zusammenarbeit mit Hausreinigungsdienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.