Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / S04-Legende Klaus Fischer gleichauf mit Robert Lewandowski

S04-Legende Klaus Fischer gleichauf mit Robert Lewandowski

Bayern-Star erzielte beim 3:1 in Bremen sein 268. Bundesliga-Tor.
Klaus Fischer (Foto), Vereinslegende des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, war viele Jahre alleiniger Zweiter in der „ewigen“ Torschützenliste von Deutschlands höchster Spielklasse. Insgesamt 268 Treffer erzielte der inzwischen 71-jährige Fischer in 535 Spielen für den TSV 1860 München, den FC Schalke 04, den 1. FC Köln und den VfL Bochum. Allein für „Königsblau“ waren es 182 Tore.

Seit Samstag muss sich Fischer Platz zwei hinter „Bomber“ Gerd Müller (365 Tore für den FC Bayern München) allerdings mit dem aktuellen Bayern-Star Robert Lewandowski (32) teilen. Der polnische Nationalspieler steuerte einen Treffer zum 3:1-Auswärtssieg des Tabellenführers und Titelverteidigers beim SV Werder Bremen bei und kommt damit ebenfalls auf 268 Tore. Besonders bemerkenswert: Dafür benötigte der ehemalige Dortmunder lediglich 345 Partien. Schon am kommmenden Spieltag könnte Lewandowski Klaus Fischer auf Rang drei verdrängen, wenn er am Samstag gegen den VfB Stuttgart trifft.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen verpflichtet Nico Petritt

18-jähriger Verteidiger kommt von U 19 des VfL Bochum in Heimatstadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.