Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Danny Blum für drei Spiele gesperrt

VfL Bochum: Danny Blum für drei Spiele gesperrt

30-Jähriger vom DFB-Sportgericht „wegen rohen Spiels“ verurteilt.


Thomas Reis, Cheftrainer beim Fußball-Zweitligisten VfL Bochum, muss in den nächsten drei Ligaspiele ohne Danny Blum (Foto) auskommen. Der 30-jährige Außenbahnspieler wurde nach seiner Roten Karte im Spitzenspiel gegen den Hamburger SV (0:2) vom DFB-Sportgericht „wegen rohen Spiels“ für drei Spiele gesperrt.

Damit verpasst Blum das nächste Top-Spiel des Tabellenführers am Montag, 22. März, 20.30 Uhr, bei Fortuna Düsseldorf sowie die Partien gegen Holstein Kiel (3. April) und beim SC Paderborn 07 (10. April).

Foto-Quelle: VfL Bochum

Das könnte Sie interessieren:

Schalke 04-Stürmer Simon Terodde: Nur ein Tor bis zum Rekord

33-jähriger Torjäger trifft beim 2:0 gegen Hansa Rostock doppelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.