Startseite / Fußball / Borussia Dortmund U 23: Einsatz von Hippe steht auf der Kippe

Borussia Dortmund U 23: Einsatz von Hippe steht auf der Kippe

22-jähriger Abwehrspieler vor Spiel gegen SV Lippstadt 08 angeschlagen.


Enrico Maaßen, Cheftrainer beim West-Regionalligisten Borussia Dortmund U 23, bangt für die Partie des Spitzenreiters am Samstag, 14 Uhr, gegen den SV Lippstadt 08 um den Einsatz von Maximilian Hippe (Foto). Der 22-jährige Abwehrspieler hatte im Top-Spiel bei Rot-Weiss Essen (1:1) einen Schlag auf den Knöchel abbekommen und muss sich einer MRT-Untersuchung unterziehen. „Wir hoffen, dass Maximilian rechtzeitig fit wird“, sagt Maaßen gegenüber 4-liga.com und MSPW.

Maximilian Hippe war im Sommer 2019 vom Ligakonkurrenten SV Rödinghausen zur U 23 des BVB gewechselt. In der laufenden Spielzeit absolvierte der Innenverteidiger 23 Begegnungen (ein Tor). Gegen Lippstadt definitiv wieder dabei ist dagegen Marco Hober. Der 25-jährige Mittelfeldspieler hatte sich im Spiel bei Aufsteiger Rot Weiss Ahlen (1:1) die fünfte Gelbe Karte eingehandelt und seine Sperre in Essen abgesessen.

Das könnte Sie interessieren:

SV Wehen Wiesbaden verpflichtet Ex-Bochumer Nico Rieble

Linksverteidiger bringt unter anderem Erfahrung aus 21 Zweitliga-Partien mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.