Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Nicht mehr Letzter! Bonner SC besiegt Gladbacher U 23

Nicht mehr Letzter! Bonner SC besiegt Gladbacher U 23

2:0! Somuah und Güler treffen für ehemalige Hauptstädter.
Im Kampf um den Klassenverbleib in der Regionalliga West schöpft der Bonner SC neue Hoffnung. In einer vorgezogenen Partie vom 33. Spieltag kam das Team von Cheftrainer Björn Joppe (Foto) zu einem 2:0 (0:0)-Heimerfolg gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach und verließ damit den letzten Tabellenplatz. Mit jetzt 25 Punkten beträgt der Abstand zum rettenden 16. Rang zumindest vorerst nur noch fünf Zähler.

Der fünfte Saisontreffer von BSC-Angreifer Daniel Somuah (49.) brachte die Gastgeber auf die Siegerstraße. Unmittelbar vor dem Abpfiff machte Serhat Güler (90.) alles klar. Die Gäste, trainiert von Heiko Vogel, konnten ihren Negativlauf nicht stoppen. Die zweite Mannschaft des Bundesligisten hat aus ihren zurückliegenden acht Partien lediglich einen von möglichen 24 Punkten geholt.

Die Sportfreunde Lotte und der SV Rödinghausen trennten sich 1:1 (0:1). Yassin Ibrahim (38.) gelang der Führungstreffer für die Gäste. Exauce Andzouana (58.) sicherte den abstiegsbedrohten Sportfreunden zumindest noch einen Zähler. Insgesamt war es für Lotte bereits das elfte Unentschieden. Nur der SC Wiedenbrück (14) hat mehr auf dem Konto. Von einem Nichtabstiegsplatz ist der ehemalige Drittligist nur einen Punkt entfernt.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Marco Müller muss gegen Gladbach passen

27-jähriger Defensivspieler klagt weiterhin über Rückenbeschwerden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.