Startseite / Fußball / SpVg Schonnebeck: Quartett verlängert am Schetters Busch

SpVg Schonnebeck: Quartett verlängert am Schetters Busch

Georgios Ketsatis, Wilfried Sarr, Simon Ogrzall und Kevin Barra bleiben.
Der Essener Niederrhein-Oberligist Spielvereinigung Schonnebeck hat die Verträge mit Georgios Ketsatis, Wilfried Sarr (Foto oben) sowie Simon Ogrzall und Kevin Barra (Foto unten) verlängert. „Die derzeitige Situation macht die Kaderplanung sicher nicht einfacher als sonst“, sagt der Sportliche Leiter Christian Leben. „Der gesamte Amateursport blickt in eine ungewisse Zukunft. Seit fünf Monaten standen wir nicht mehr gemeinsam auf dem Platz. Wie, wann und in welcher Form es weitergeht, kann niemand seriös beantworten. Hinzu kommen Kontaktbeschränkungen, die einen persönlichen Austausch obendrein erschweren. Aber irgendwie muss und wird es ja weitergehen.“


Daher ist ein wichtiges Quartett in Sachen Vertragsverlängerung mit gutem Beispiel vorangegangen und bleibt zur neuen Saison den „Schwalben“ erhalten. Mit Georgios Ketsatis (29) bleibt der Kapitän und Abwehrchef an Bord und geht bereits in sein siebtes Jahr am Schetters Busch. Wilfried Sarr (24) kam im letzten Sommer zur Spielvereinigung und ist, nicht zuletzt aufgrund seiner höherklassigen Erfahrung, auf Anhieb eine wichtige Stütze auf der linken Abwehrseite geworden. Simon Ogrzall (20) hat sich längst zu einem wichtigen Bestandteil in der Abwehr entwickelt. Kevin Barra (31) kehrte im Sommer 2020 zu den Grün-Weißen zurück und übernahm gleich wieder die Rolle des Spielgestalters im offensiven Mittelfeld ein. Somit kann Trainer Dirk Tönnies auch im Spieljahr 2021/2022 mit diesen vier Leistungsträgern planen.

Foto-Quelle: SpVg Schonnebeck

 

Das könnte Sie interessieren:

Bundesligist FC Schalke 04 meldet positiven Corona-Test

Auswirkungen auf Heimspiel am Mittwoch gegen Hertha BSC noch offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.