Startseite / Fußball / Sportfreunde Siegen binden drei weitere Nachwuchsspieler

Sportfreunde Siegen binden drei weitere Nachwuchsspieler

Georgios Mavroudis, Niklas Pirsljin und Jannik Selter rücken auf.
Nach den Vertragsverlängerungen der Eigengewächse Andreas Busik, Leandro Fünfsinn und Berkan Koc, werden ab der neuen Saison drei weitere U 19-Spieler dem Kader der Sportfreunde Siegen in der Oberliga Westfalen angehören. Georgios Mavroudis, Niklas Pirsljin und Jannik Selter wechseln aus der Nachwuchsabteilung in den Seniorenbereich. Alle drei Jugendspieler konnten bereits in der vergangenen Sommervorbereitung Luft im Herrenfußball schnuppern, da sie sowohl an Trainingseinheiten der Cramer-Elf als auch an Testspielen teilgenommen haben.

Der 18-jährige Mavroudis schnürt seine Fußballschuhe seit 2019 für die Sportfreunde und ist im Mittelfeld beheimatet. Niklas Pirsljin hütet seit 2015 die Tore der Nachwuchsteams und ist 18 Jahre alt. Der 19-jährige Selter spielt seit 2016 im Verein. Er ist wie Mavroudis im Mittelfeld einsetzbar.

„Georgios Mavroudis, Niklas Pirsljin und Jannik Selter sind in der letzten Zeit, in der wir noch aktiv sein durften, sehr positiv aufgefallen“, so Siegens Cheftrainer Tobias Cramer. „Sie haben sich gut im Team integriert und bringen fußballerische Grundqualitäten mit, an denen wir in der Zukunft auf dem Platz weiter feilen und diese ausbauen werden. Wir sind überzeugt davon, auch im Hinblick auf unsere Vereinsphilosophie, dass es sich lohnen wird, diesen drei Jungs eine Chance zu geben, sich in unserem Team zu etablieren.“

Das könnte Sie interessieren:

Bundesligist FC Schalke 04 meldet positiven Corona-Test

Auswirkungen auf Heimspiel am Mittwoch gegen Hertha BSC noch offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.