Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Waldersee lässt Hans Bierkämper strahlen

Galopp Frankreich: Waldersee lässt Hans Bierkämper strahlen

Dreijähriger Hengst gewinnt als 105:10-Außenseiter in Chantilly.
Feiner Erfolg für Galopper-Trainer Andreas Wöhler aus Gütersloh: Der von ihm trainierte dreijährige Hengst Waldersee gewann am Karfreitag auf der Rennbahn im französischen Chantilly als 105:10-Außenseiter eine mit 28.000 Euro dotierte Sprinterprüfung über 1.300 Meter.

Waldersee, der schon als Zweijähriger in Frankreich erfolgreich war, gehört dem Stall Mandarin des Dortmunder Unternehmers und Mülheimer Rennvereins-Vizepräsidenten Hans Bierkämper (Foto) und besitzt eine Nennung für das klassische Mehl-Mülhens-Rennen (100.000 Euro) am 24. Mai in Köln-Weidenpesch. Aktuell sind noch 38 dreijährige Pferde für diese Meilenprüfung startberechtigt.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp England: Wöhler-Stute Axana triumphiert auf der Insel

Erfolg in einer Sprinterprüfung über 1.408 Meter in Lingfield.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.