Startseite / Fußball / Regionalliga West: Saisonabschluss zeitgenau angesetzt

Regionalliga West: Saisonabschluss zeitgenau angesetzt

RWE empfängt Aachen am 15. Mai – „Kleines“ Revierderby am 24. April.


Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) hat die zeitgenauen Ansetzungen der letzten Spieltage in der Regionalliga West bekanntgegeben. Wolfgang Jades (Foto/Moers), Spielleiter der West-Staffel, hat die Terminierungen nach Absprachen mit den Vereinen und zuständigen Sicherheitsbehörden vorgenommen. Alle Planungen zu den Terminen gelten vorbehaltlich der aktuellen behördlichen Verfügungslagen, die vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie berücksichtigt werden müssen.

Damit steht fest, dass das Traditionsduell zwischen den beiden früheren Bundesligisten Rot-Weiss Essen und Alemannia Aachen im Rahmen des 39. Spieltags am Samstag, 15. Mai, 14 Uhr, im Stadion Essen über die Bühne geht. Bereits am Samstag, 24. April, 14 Uhr empfängt der Spitzenreiter, die U 23 von Borussia Dortmund, den Revier-Rivalen, die zweite Mannschaft des FC Schalke 04, zum „kleinen“ Derby.

Die letzten Entscheidungen in der Regionalliga zum Auf- und Abstieg fallen dann am Samstag, 5. Juni, 14 Uhr. Alle Spiele finden parallel statt. Einzig für Alemannia Aachen ist die Saison bereits vorher beendet, weil der frühere Europapokal-Teilnehmer am letzten Spieltag spielfrei hat.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Saison-Aus für Torhüter Jakob Golz

22-Jähriger hat sich im Training die linke Mittelhand gebrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.