Startseite / Fußball / FC Wegberg-Beeck: Quartett verlängert bis zum 30. Juni 2022

FC Wegberg-Beeck: Quartett verlängert bis zum 30. Juni 2022

Maurice Passage, Nils Hühne, Marc Kleefisch und Meik Kühnel bleiben.


West-Regionalligist FC Wegberg-Beeck treibt die Kaderplanung für die kommende Saison voran und hat vier Spielerverträge verlängert. Rechtsverteidiger Maurice Passage (29/Foto unten links), Innenverteidiger Nils Hühne (25/unten rechts), Mittelstürmer Marc Kleefisch (21/oben links) und Defensivspieler Meik Kühnel (26/oben rechts) werden dem neuen Cheftrainer Mark Zeh jeweils bis zum 30. Juni 2022 zur Verfügung stehen.


Das Quartett stand für den Aufsteiger in dieser Saison in insgesamt 81 Spielen auf dem Platz. Kurioserweise haben sich bislang nur die beiden Abwehrspieler Passage und Hühne (beide jeweils ein Treffer) in die Torschützenliste eingetragen. Kühnel und Kleefisch warten noch auf ihr erstes Saisontor.

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster bereits vorzeitig für DFB-Pokal qualifiziert

Team von Trainer Hildmann steht als bester westfälischer Klub fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.