Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Trainer Baumgart muss gegen VfL Bochum improvisieren

SC Paderborn 07: Trainer Baumgart muss gegen VfL Bochum improvisieren

Mit Kapitän Schonlau und Uwe Hünemeier fallen beide Innenverteidiger aus.


Zum Duell mit dem aktuellen Tabellenführer kommt es für den SC Paderborn 07 am 28. Spieltag der Zweitliga-Saison 2020/2021. Gegen den VfL Bochum, Samstag, 13 Uhr, wollen die Paderborner ein besseres Ergebnis erzielen als im Hinspiel (0:3). Chef-Trainer Steffen Baumgart (Foto) erwartet von seinem Team „eine ganz andere Leistung als in Nürnberg“, wo der SCP07 am vergangenen Wochenende eine 1:2-Niederlage hinnehmen musste.

Bei der Zusammenstellung der Startelf wird Baumgart tief in die Trickkiste greifen müssen, da mit Kapitän Sebastian Schonlau (Sperre nach 5. Gelber Karte) und Uwe Hünemeier (Verletzung an der Wade) beide etatmäßigen Innenverteidiger ausfallen. Marcel Correia, Aristote Nkaka oder Sebastian Vasiliadis stehen als mögliche Alternativen zur Verfügung.

 

Das könnte Sie interessieren:

Corona-Testzentrum im Sportpark des FC Viktoria Köln eröffnet

Angebot für Bürgertests in Zusammenarbeit mit Hausreinigungsdienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.