Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Düsseldorf: Henk Grewe freut sich über Doppelsieg

Galopp Düsseldorf: Henk Grewe freut sich über Doppelsieg

Trainer-Champion aus Köln stellt zwei Erstplatzierte in „Frühjahrs-Meile“.
In der mit 33.000 Euro dotierten „Frühjahrs-Meile“ auf der Galopprennbahn in Düsseldorf jubelte der aktuelle Trainer-Champion Henk Grewe (Foto) aus Köln über einen Doppelsieg. Der vierjährige Hengst Zavaro (49:10), geritten von Rene Piechulek (Bergheim), verwies sicher mit eindreiviertel Längen seine Stallgefährtin Schwesterherz (35:10) mit Andrasch Starke (Langenfeld) im Sattel auf den zweiten Platz. Dritter im Feld der lediglich fünf Teilnehmer wurde der französische Gast und 21:10-Favorit Padron mit Spitzen-Jockey Clement Lecoeuvre.

Der Düsseldorfer Lokalmatador Wonnemond, der in dieser Prüfung schon zweimal als Erster das Ziel erreicht hatte, musste sich diesmal für Trainer Sascha Smrczek mit dem fünften und damit letzten Platz begnügen.

Henk Grewe war auch der einzige Trainer, der am Grafenberg zweimal erfolgreich war. Mit Axel Kleinkorres, Pascal Jonathan Werning und Marian Falk Weißmeier durften allerdings gleich drei Trainer vom Mülheimer Raffelberg zur Siegerehrung. Bei den Jockeys schnürten Champion Bauyrzhan Murzabayev (Köln) und „Vize“ Maxim Pecheur (Lohmar) jeweils einen Doppelpack.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dortmund: Derby-Fünfter Aff un zo jetzt St. Leger-Sieger

Dreijähriger Hengst triumphiert für Trainer Klug und Besitzer Renz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.