Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Borussia Mönchengladbach U 23: Marcel Benger nach Kiel

Borussia Mönchengladbach U 23: Marcel Benger nach Kiel

22-Jähriger hat Drei-Jahres-Vertrag beim Zweitligisten unterschrieben.
Heiko Vogel, Cheftrainer bei der U 23 von Borussia Mönchengladbach, muss in der kommenden Spielzeit in der Regionalliga West ohne Marcel Benger planen. Der 22-jährige Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei zum Zweitligisten und DFB-Pokal-Halbfinalisten KSV Holstein Kiel. Bei den „Störchen“ hat Benger einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2024 unterschrieben.

Bei den Gladbachern durchlief Benger die Nachwuchsmannschaften der U 17 und U 19, spielte außerdem seit 2017 für die U 23 der „Fohlen“. Insgesamt bestritt er ein Bundesliga-Spiel für die Profis sowie 90 Partien in der Regionalliga West für die zweite Mannschaft, erzielte dabei zehn Tore. „Mit Marcel konnten wir einen jungen, hungrigen und fußballerisch gut ausgebildeten Mann für unser zentrales Mittelfeld gewinnen“, sagt Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport in Kiel. „Er ist ein spielintelligenter, technisch versierter Spieler mit viel Potenzial, der auch in der Offensive Impulse setzen kann“, so Ex-Profi Stöver weiter.

„Nach vier Jahren in der U 23 von Borussia Mönchengladbach ist der Wechsel zu Holstein Kiel fußballerisch der perfekte Schritt“, meint Marcel Benger selbst. „Mein Ziel ist es, mich schnell an die Mannschaft und die neue Spielklasse zu gewöhnen und in meiner Entwicklung den nächsten Schritt zu gehen.“

Foto-Quelle: Borussia Mönchengladbach

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Nord: Neuer Verein für Ex-Essener Tobias Steffen

28-jähriger Offensivspieler wechselt zum SV Atlas Delmenhorst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.