Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 2. Bundesliga: Corona-Fälle sorgen für weitere Absagen

2. Bundesliga: Corona-Fälle sorgen für weitere Absagen

Weitere Spiele des KSC und von Holstein Kiel abgesetzt.
Die Serie der Spielabsagen in der 2. Fußball-Bundesliga reißt nicht ab. So können auch die Begegnungen vom 30. Spieltag zwischen dem Hamburger SV und dem Karlsruher SC (ursprünglich Dienstag, 20. April) sowie zwischen Holstein Kiel und dem SV Sandhausen (ursprünglich Mittwoch, 21. April) nicht wie geplant stattfinden. Das teilte die Deutsche Fußball-Liga (DFL) am Donnerstag mit.

Da die häusliche Quarantäne der Lizenzmannschaften von Karlsruhe und Kiel gemäß entsprechenden Anordnungen der zuständigen Gesundheitsämter infolge von COVID-19-Fällen unverändert jeweils bis zum 20. April vorgesehen ist, werden die Begegnungen abgesetzt. Neue Termine stehen noch nicht fest.

Das könnte Sie interessieren:

Offiziell: SC Paderborn 07 holt Marco Schuster aus der 3. Liga

25-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom SV Waldhof Mannheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.