Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen: Adriano Grimaldi positiv getestet

KFC Uerdingen: Adriano Grimaldi positiv getestet

30-jähriger Angreifer war als Kontaktperson bereits in Quarantäne.
Drittligist KFC Uerdingen 05 hat nach Gino Fechner einen weiteren positiven Corona-Fall zu vermelden. Nachdem Adriano Grimaldi (auf dem Foto rechts) aufgrund einer Erkrankung innerhalb der Familie zuletzt als Kontaktperson in Quarantäne musste, ist der 30-jährige Angreifer nun selbst positiv getestet worden.

Grimaldi geht es nach Vereinsangaben den Umständen entsprechend gut. Durch die bereits angesetzte Quarantäne im Vorfeld hat die erneute Erkrankung keine Auswirkungen auf den Spielbetrieb der Mannschaft. Die Partie am Samstag, 14 Uhr, beim SC Verl kann wie geplant stattfinden.

Foto-Quelle: KFC Uerdingen 05

Das könnte Sie interessieren:

Mittelrheinpokal: FC Viktoria Köln heiß auf Stadtduell mit Fortuna

Rivalen stehen sich am 19. Mai im Verbandspokal-Halbfinale gegenüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.